billige Cartier Santos Uhren

Als billige Cartier Santos Uhren im Jahr 2004 die Kollektion „Santos 100“ der Vorgängergeneration herausbrachte, war es zu Ehren des 100. Geburtstages eines der ersten Original-Uhrentwürfe, die jemals kreiert wurden. Ich habe vor ein paar Jahren den Cartier Santos 100 hier auf einerBlogtoWatch getestet und bin immer noch sehr zufrieden mit diesem Modell – aber dazu später mehr. Heute konzentriere ich mich auf das neue „Santos de Cartier“ Large Model, das Cartier Anfang 2018 herausgebracht hat. Cartier wollte sicherstellen, dass die neuen Santos-Uhren bald nach dem Debüt in die Läden kommen (eine in der Uhrenindustrie wenig verbreitete Praxis) und früh Berichten zufolge sind die Verkäufe der neuen Santos-Modelle stark. Das spezifische Modell, das ich überprüfte, ist die Cartier Santos Referenz W2SA0006, die eine zweifarbige Stahl- und 18k Gelbgold-Gehäuse sowie die größere 39,8 mm Gehäuse hat (Cartier produziert auch eine kleinere 35,1 mm breite Version des neuen Santos).


Es gibt eine Menge über das Cartier Santos für das Jahr 2018 zu sagen und ich habe viele der Details und Höhepunkte der Sammlung auf aBlogtoWatch hier in diesem Artikel diskutiert. In diesem Artikel erfahren Sie mehr über die verfügbaren Modelle (und deren Preise) sowie darüber, was billige Cartier Santos Uhren mit der neuen Santos-Kollektion zu erreichen versucht. Diese Rezension wird auf meiner Diskussion der Santos in früheren Artikeln aufbauen, wie zum Beispiel der oben verlinkten Santos 100-Rezension.
Was ich auch in diesem Artikel mache, sind einige Bilder von diesem neuen Cartier Santos W2SA0006 sowie von dem, was ich als das Modell der vorherigen Generation der Uhr betrachte (das ist wegen seiner begrenzten Verbreitung ungewöhnlich), das ist der Santos 100 W200728G. Dieses ehemalige Modell ist ungewöhnlich, weil es ein komplettes Armband im Gegensatz zu nur einem Armband bot, mit dem die meisten Santos 100 Uhrmodelle ausgestattet wurden. Ich fand den Vergleich dieser beiden Uhren sehr interessant, weil man deutlich sieht, was in den Modellen ähnlich ist und was anders ist.


Lassen Sie mich die wichtigsten Highlights der neuen Billig Breitling Uhren für 2018 zusammenfassen. Erstens sind die Gehäuse und Armbänder deutlich dünner und für einige Leute wahrscheinlich angenehmer zu tragen (im Vergleich zu den Vorgängergenerationen wie dem Santos 100 Large). Es gibt auch das neue Lünetten-Design, das kein riesiges Element ist, aber für die neuen Modelle ein ziemlich unverwechselbares Aussehen bietet. Der Koffer enthält ein hauseigenes Automatikwerk, und natürlich ist das Quick Release („QuickSwitch“, wie Cartier es nennt) die beste Neuigkeit, das Armband / Gurtsystem, sowie das werkzeuglose Verbindungswechselsystem („SmartLink“) können Sie das Armband schnell, einfach und ohne Werkzeug einstellen (vorausgesetzt, Sie haben derzeit Fingernägel).

Mein Gesamteindruck vom Billig Breitling Uhren Santos Large Model ist sehr gut. Einige sagen auch, dass das kleinere Modell auch als Herrenuhr getragen werden kann, aber ich bin mir ziemlich sicher, dass im Westen die überwiegende Mehrheit der 35,1 mm breiten Santos-Modelle an Frauen verkauft wird. Abgesehen von der Größe ist der Hauptunterschied zwischen dem größeren und dem kleineren Santos-Modell die Platzierung einer Datumsfensteranzeige (die auf dem größeren Modell, aber nicht auf dem kleineren Modell existiert).
Im Vergleich zur Vorgängergeneration Santos 100 Large trägt das neue, 9,08 mm dicke, dünnere Santos Modell eher eine Kleideruhr. „Thin is in“, wenn es um Armbanduhren geht. Es gibt immer zyklische Designtrends und dies ist nicht das erste Mal, dass sich ein Unternehmen für ein dünneres Design statt für etwas Größeres einsetzt. Wenn Sie jemand sind, der Ärmel trägt oder Ihre Uhren generell etwas „aus dem Weg“ nimmt, wird Ihnen das dünnere Profil der neuen Replik Cartier Uhren sicherlich gefallen.

In Stahl ist das neue Santos Gehäuse bis 100m wasserdicht und hat ein elegant gewölbtes Saphirglas. Das Gehäuse ist sowohl mit gebürsteten als auch mit polierten Oberflächen gut verarbeitet. In der Krone befindet sich ein blauer Spinell-Cabochon. Cartier verwendete früher einmal Saphirglas-Cabochons, aber das machen sie heute nur noch an ihren High-End-Modellen. Sie können sehen, wie ähnlich die neueren und älteren Fälle von Santos aus einer Designperspektive sind. Dies beinhaltet einen Großteil der Kronenschutzstruktur sowie die geometrische Krone selbst. Die Uhr ist in allen Stahlfarben (oder ganz in Rosa oder Gelbgold) erhältlich, aber ich bevorzuge den zweifarbigen Look der Uhr in Stahl und 18 Karat Gelbgold am meisten. Einer der Gründe ist, dass die Goldschrauben im Armband mehr kontrastieren und visuell interessant sind. Zweitens ist der gleiche Kontrastgewinn dank der goldenen Lünette.
Für 2018 hat Replik Cartier Uhren die ikonische quadratische Lünette des Santos „radikal“ neu gestaltet, so dass es kein Quadrat mehr ist. Der obere und untere Teil der Lünette wurde mit einer Lippe verlängert. Die Absicht scheint eine visuelle Verbindung zwischen dem Armband / Armband und der Lünette zu sein. Bei der Vorgängergeneration Santos 100 war dies nicht der Fall und die Laschen- / Armbandstruktur war tatsächlich größer und breiter als bei den neueren Santos. Sowohl bei den neueren als auch älteren Santos-Modellen verjüngt sich das Armband etwas (was gut ist).